Mobile Jugend-Lern-Hilfe.Jetzt!

Die Kunstfabrik Köpenik arbeitet in 4 verschiedenen Wohngruppen mit Kindern und Jugendlichen in Berlin Lichtenberg, Hohenschönhausen, Weissensee und Pankow-Rosenthal im Rahmen des Projektes “Mobile Jugend-Lern-Hilfe.Jetzt!”.

Einen Teil unserer Kinder konnten wir in die Ferienschule Ostern in den Kiezklub Köpenick einladen. Die Freude war groß und alle wollen im zur Sommerferienschule wieder dabei sein.

Auszug aus dem Programmsteckbrief Mobile Jugend-Lern-Hilfe.Jetzt!

Alle Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Bildung und Teilhabe. Das Programm Mobile Jugend Lern-Hilfe.Jetzt verfolgt die Vision, dass Kinder und Jugendliche unabhängig ihrer Herkunft den Zugang zu formaler und non-formaler Bildung, auch in Zeiten von pandemiebedingten Klassen- oder Schulschließungen oder im Quarantänefall, haben. Das Augenmerk des Vorhabens richtet sich dabei auf Kinder und Jugendliche, die in Wohngruppen der stationären Jugendhilfe leben. Sie benötigen eine starke Verantwortungsgemeinschaft von Trägern der Jugendhilfe in Zusammenarbeit mit Schulen.
Ziel der Angebote für die Kinder und Jugendlichen ist die Unterstützung des Lernens in der Wohngruppe, die soziale und emotionale Begleitung und die Entwicklung von lerngruppenbegleitenden Freizeitangeboten. Dafür etablieren die Träger der Wohngruppen und die Träger der Unterstützungsteams Strukturen der partnerschaftlichen, vertrauensvollen Zusammenarbeit.

Für wen?

schulpflichtige Kinder und Jugendliche, die in stationären Jugendhilfeeinrichtungen leben und aufgrund von pandemiebedingten Einschränkungen zusätzliche schulische Unterstützung und zusätzliche schulbezogene Betreuungsangebote benötigen